Nachrichten Archiv

Nachrichten, die andere verschweigen

Zensursula als Propaganda-Ministerin?

Mit ihren demagogischen Fähigkeiten fasziniert Ursula von der Leyen diejenigen der älteren Generation, die keine Ahnung davon hat, wie das Internet funktioniert.

Wenn ihre Zuhörer wüssten, wie sie belogen werden, würden vor leeren Stühlen stehen.

Clipped from netzpolitik.org

Die Demagogie der Zensursula

Kommentare

Auftritt perfekt nach der Demagogie-Definition von Martin Morlock (1977 – siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Demagogie )
Ich bin seit 1997 im Netz, und habe noch nie absolut niemals irgendwelche Sexbilder mit Kindern, geschweige denn den angeblichen “30% unter 3 Jahren” gesehen. Ich habe auch noch nie irgendwelche Bezahlseiten auf denen man sich Kipo kaufen kann.
Ich finds erstaunlich, das Zensursula weiterhin damit ankommt, dass die Server angeblich da stehen wo Deutschland nicht rankommt und man nix dagegen machen kann.
Hab mir auch gerade noch mal ne Rede vom GröFaz auf youtube angeschaut und muss sagen da fehlt nicht mehr viel.
Wirklich erschreckend.

Sie hätte auch gleich sagen können:

“Wollt ihr die totale Zensur?”

dann wäre auch der tobende beifall gekommen.

Dass sie selbst eine Anzeige wegen der Verbreitung von Kinderpornographie hatte, erwähnt sie nicht. Aber bei ihr gilt ja auch ein Ausnahmetatbestand.

http://www.presseschauer.de/?p=826

Read more at netzpolitik.org

 
Advertisements

18/08/2009 - Posted by | Alle Nachrichten

1 Kommentar »


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: