Nachrichten Archiv

Nachrichten, die andere verschweigen

Schweinegrippe: Impf-Terrorismus beginnt

Beginn der Schweinegrippe-Impfung in den USA

In den USA stehen rund 195 Millionen Dosen Impfstoff bereit und sie werden als Nasenspray oder als Injektion verabreicht. Die Impfung gegen die Schweinegrippe ist für das Spitalpersonal obligatorisch:
Im nächsten Bericht ist zu beachten, der Vertreter von Swissmedic (die Zulassungsstelle) Joachim Gross sagt aus, in dem Impfstoff für die Schweiz hat es Adjuvanzen (immunologische Wirkungsverstärker).
In den USA haben sie einen anderen Impfstoff wie der, der in der Schweiz zur Zulassung ansteht. In der Schweiz handelt es sich um eine Kombination zwischen dem Impfstoff und einem Zusatzstoff, dem Adjuvanz. Die USA haben nur Ajduvanz freie Impfstoffe zugelassen.
Dann diese ungeheuerliche Aussage:
Man weiss noch sehr wenig über die Wirkung von Adjuvanzen, überhaupt stehen keine Daten was Schwangere angeht zur Verfügung und unzureichende Daten bei Kindern.
Read more at alles-schallundrauch.blogspot.com
 

Der Vertreter der Zulassungsbehörde Swissmedic bestätigt genau das, was die Impfgegner immer schon gesagt haben:

Die sogenannten Experten wissen gar nicht was die Adjuvanzen bewirken.

Wie kann man, ohne die Nebenwirkungen zu kennen, einen mehr als dubiosen Impfstoff zulassen und die ganze Bevölkerung damit impfen?

Die Impf-Terroristen erreichen ihr Ziel, wenn sich die Menschen alles gefallen lassen.

Advertisements

07/10/2009 - Posted by | ALLE

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: