Nachrichten Archiv

Nachrichten, die andere verschweigen

Die Marionette Obama – Der machtloseste Mann der Welt

Eine Abrechnung von Paul Craig Roberts, stellvertretender Finanzminister in der Regierung Reagan.

Clipped from www.antikrieg.com
Die Marionette
Obama
Der
machtloseste Mann der Welt
Die israelische Lobby brauchte
nicht sehr lange, bis sie Präsident Obama in Bezug auf
seine Ablehnung weiterer illegaler Siedlungen auf
okkupiertem palästinensischem Territorium zur Raison
brachte. Obama musste entdecken, dass ein blosser
amerikanischer Präsident machtlos ist, wenn er es mit
der israelischen Lobby zu tun hat und dass die
Vereinigten Staaten von Amerika einfach keine
Nahostpolitik betreiben dürfen, die der israelischen
zuwiderläuft.
Obama fand auch heraus, dass er
auch sonst nichts ändern konnte, wenn er das überhaupt
jemals beabsichtigt hatte.
Die Militär/Sicherheits-Lobby hat
Krieg und einen Polizeistaat im Inneren auf der
Tagesordnung, und ein blosser amerikanischer Präsident
kann daran gar nichts ändern.
Präsident Obama kann befehlen,
dass die Folterkammer Guantanamo geschlossen und
Entführungen und Überstellungen und Folter eingestellt
werden müssen, aber niemand führt den Befehl aus.
Im Grunde ist Obama irrelevant. Read more at www.antikrieg.com
 
Advertisements

07/12/2009 - Posted by | 9/11, Überwachung, Faschismus, Israel, Korruption, Krieg, Kriegsverbrechen, Macht, Neue Weltordnung, Politiker, Polizeistaat, Staatsterrorismus, Terrorismus, United Swindle of America, USA, Völkermord, Verbrechen, Verfassungsfeinde, Volksverdummung, Weltfinanzsystem, Weltregierung | ,

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: