Nachrichten Archiv

Nachrichten, die andere verschweigen

USA – Nation des Jahres 2010 – Nation des Jahrzehnts

3 UNICEF-Fotos des Jahres 2010 zeigen deutlich, wer „unsere“ Freunde sind:

Kriegsverbrecher, welche die ganze Welt in ihre schmutzigen Öl- und Drogenkriege verwickeln.


US-Verbrechen gegen die Menschlichkeit – von Vietnam bis …


US-Verbrechen gegen die Menschlichkeit – von Vietnam bis Afghanistan


US-Verbrechen gegen die Menschlichkeit – die Saat geht auf:
Waffenhandel ist Verbrechen gegen die Menschlichkeit

Unsere korrupten Politiker sind inzwischen voll dabei.

Die Freunde unserer korrupten Politiker sind nicht die Freunde der Menschen! Kriegsverbrecher sind nicht unsere Freunde!

Advertisements

19/12/2010 Posted by | ALLE, Alle Nachrichten, Überwachung, Bürgerkrieg, CIA, Faschismus, Korruption, Krieg, Kriegsverbrechen, Macht, Mord, Nazi, Neue Weltordnung, Organisiertes Verbrechen, Politiker, Polizeistaat, Selbstverteidigung, Staatsbankrott, Staatsterrorismus, Terrorismus, Unglaublich, United Swindle of America, United Swindle of Europe, UNO, USA, Völkermord, Verbrechen, Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Verfassungsfeinde, Volksverdummung, Wahrheit, Währungsreform, Welt, Weltfinanzsystem, Weltregierung, Weltwährung, Weltwährungsreform, WHO | Hinterlasse einen Kommentar

Hiroshima war nur der Anfang: Alle US-Kriegsverbrechen bisher ungesühnt!

Hiroshima ist ein Beweis von vielen: Die USA ist so ziemlich das Niederträchtigste, was die Menschheit je gesehen hat.

Clipped from www.rp-online.de

Atombomben-Angriff

Der Tag, an dem Hiroshima unterging

Freitag vor 65 Jahren, am 6. August 1945, zündeten die Amerikaner über der japanischen Großstadt die erste Atombombe. 70.000 Japaner starben sofort, weitere 70.000 in den folgenden Wochen. An der Gedenkfeier nimmt erstmals ein amerikanischer Diplomat teil.

Autor: WilliWaal / Datum: 06.08.10 22:02
Lustig war das die Amis 3 Tage nachdem Abwurf der Atombomben Flugblaetter mit Warnungen abwarfen.
Nur so am Rande. 300 Millionen Tonnen Bomben auf ein kleines Land wie Vietnam abzuwerfen sollte auch nicht vergessen werden.

Es soll ja immer noch Deutsche geben die sich fuer Feuerstuerme im 2. Weltkrieg entfacht durch die USA bedanken “muessen“. 

Hut ab vor den deutschen Wissenschaftlern die Hitler die Atombombe verneinten. Natuerlich konnten sie nicht verhindern das ein krimineller Wicht wie Einstein der alle seine Ideen gestohlen hat, einer anderen Diktatur sein Wissen gegen hohe Bezahlung zur Verfuegung stellte.

Das war dann natuerlich den Friedensnobelpreis wert. Kleiner historischer Treppenwitz, selbst der brutale Diktator Stalin wollte durch die Androhung der Besetzung Japans das schlimme Schicksal dieser Menschen durch den Abwurf von Atombomben verhindern. 

Wer die alten TV-Sendungen sieht wo verletzte japanische Kinder im US Fernsehen vorgefuehrt werden der wird nicht nur entsetzt sein.

Das auf deutschen U-Booten die an die Militaerbasis Israel geliefert wurden nun auch Abschussrampen fuer nukleare Traegerwaffen installiert wurden macht uns alle wieder mitschuldig. 
Der naechste US/Israel Voelkermord ist bereits geplant.

Kommentar lesenswert? (2)
(1)
Autor: solrex / Datum: 06.08.10 17:40
Atomversuche an japanischen Zivilisten!
Die USA – eine Nation, die millionenfaches Leiden und Tod über die Menschheit gebracht hat. Ausrottung eines großen Teils der Ureinwohner Nordamerikas. Sklavenhandel – Krieg gegen die Südstaaten – Krieg gegen Mexiko – 1. und 2. Weltkrieg – ganze Städte mit vielen Alten, Frauen und Kindern verbrannt und ausradiert. Japan mit den 2 Atombomben – Vietnam – Korea – Laos. Irak und und und. Und dies war alles Rechtens. Und nun Afghanistan, als nächster Kriegsschauplatz wohl der Iran. Eine Entschuldigung der Amis steht nicht an!

Kommentar lesenswert? (6)
(2)
Autor: hersp58 / Datum: 06.08.10 12:25
Es ist und bleibt ein Kriegsverbrechen…
die Zivilbevölkerung auf einen Schlag auszulöschen. Da helfen auch die Opferzahlen bei einer mgl. Invasion nicht weiter.Davon wären zum großen Teil die Soldaten betroffen gewesen. Dagegen war “Bomber Harrys“ noch richtig human.

Kommentar lesenswert? (13)
(8)
Autor: Bongart / Datum: 06.08.10 11:53
Atombomben
Tatsache dürfte sein: Der Weltpolizist USA ist die einzige Nation, die jemals Atombomben auf wehrlose Menschen abgeworfen hat und will bis heute anderen vorschreiben ob sie derartige Waffen besitzen dürfen oder nicht. Wer ihnen genehm ist der darf und wer ihren Weltbeherrschungsansprüchen skeptisch gegenübersteht der darf eben nicht und wird als Schurke dargestellt. Wer auch heute noch “den Deutschen“ die alleinige Kriegsschuld an den Weltkriegen aufschatzen will, sollte sich mal schlau machen, wieso die USA seit 1948 in über 300 (dreihundert) kriegerischen Auseinandersetzungen weltweit massgeblich beteiligt war und ist. Die Verbreitung der Demokratie ist genau so ein blödes Argument wie es früher die Verbreitung des Christentums war. Eine bodenlose Heuchelei!!

Kommentar lesenswert? (19)
(6)
Autor: wjh51 / Datum: 06.08.10 11:51
Welch Glück für Deutschland und Europa . . .
. . . dass zu diesem Zeitpunkt der Krieg durch die Kapitulation Deutschlands hier schon beendet war. Das geplante Abwurfziel für die erste Atombombe der Amerikaner war nämlich nicht Hiroshima, sondern die Mitte von Deutschland. Menschenleben haben nämlich die Militärs aller Länder und Zeiten niemals interessiert, wenn es um Demonstration von Macht geht. im übrigen ist das Töten von Menschen egal aus welcher Motivation heraus egal wo auf diesem Planeten Mord und das Töten möglichst vieler Menschen entsprechend Massenmord. Wer sich solches Handeln vorher oder nachher schön redet oder zur Ehre anrechnen lassen will, der ist schlimmer als der schlimmste und primitivste Masssenmörder. Derjenige, der ihn dann auch bei seinem Tun unterstützt ist selbst nicht besser. Deshalb sollte man genau prüfen, wen man als Freund und Verbündeten wählt.

Kommentar lesenswert? (23)
(4)
 
1234

Read more at www.rp-online.de

 

06/08/2010 Posted by | 9/11, ALLE, Bürgerkrieg, CIA, Faschismus, Genozid, Jesuiten, Krieg, Kriegsverbrechen, Macht, Mord, Nazi, Neue Weltordnung, Organisiertes Verbrechen, Staatsterrorismus, Terrorismus, Unglaublich, United Swindle of America, UNO, USA, Völkermord, Verbrechen, Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Verfassungsfeinde, Verschwörungstheorie, Volksverdummung, Wahrheit, Welt, Weltregierung, Weltwährung | , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

rp-online.de – Leserbriefe werden zensiert

RP-ONLINE – ZENSUR

rp-online zensur

rp-online Zensur AGB

31/07/2010 Posted by | ALLE, Deutschland, Macht, Medien-Faschismus, Medien-Gleichschaltung, Nazi, Presse, Unglaublich, Verfassungsfeinde, Verlag, Verleger, Volksverdummung, Wahrheit, Zeitungen | , , | 1 Kommentar

Die Brunnenvergifter in den Zeitungsredaktionen

Wer wie BILD, rp-online.de & Co. die systematische Diskreditierung und Vorverurteilung von Menschen als Geschäft betreibt, muss zu Schadensersatz verurteilt werden.

Die Brunnenvergifter in den Redaktionen müssen bestraft und persönlich in die Haftung genommen werden.

http://de.wikipedia.org/wiki/Brunnenvergiften
http://de.wikipedia.org/wiki/Diskreditierung

Clipped from bazonline.ch

«Der Albtraum ist für mich noch nicht zu Ende»

Er ist wieder auf freiem Fuss. Wettermoderator Jörg Kachelmann hat seine ersten TV-Interviews nach seiner Haftentlassung gegeben. Offenbar fordert er von der «Bild»-Zeitung zwei Millionen Euro Schmerzensgeld.

Jörg Kachelmann fordert Schmerzensgeld in Höhe von über zwei Millionen Euro von der «Bild»-Zeitung. Nach Informationen des Mediendienstes kress report fordern Kachelmanns Anwälte «Bild» wiederholte Persönlichkeitsverletzungen vor.

Video

Kachelmann bricht sein Schweigen: Kurzer Ausschnitt aus dem Interview mit RTL.

Kachelmann hat erstmals nach seiner Haftentlassung Fernseh-Interviews. In der ARD-Sendung «Brisant» bejahte er die Frage, ob er beim Prozess erscheinen wird. Aufgrund seines Wissens, dass er unschuldig sei, habe er keinen Grund, sich diesem zu entziehen oder fernzubleiben, sagte der Schweizer.

«Ich bin natürlich sehr erleichtert», sagte er in einem Interview, das BILD.de ausstrahlt. Auf die Frage, was er jetzt als nächstes vorhabe, antwortete Kachelmann: «Es gilt jetzt, die Hauptverhandlung vorzubereiten. Dieser Albtraum ist für mich noch nicht zu Ende. Und ich wünsche mir, dass er bald zu Ende geht und sich meine Unschuld in sämtlichen Gremien der deutschen Justiz durchsetzt.»

Kritik von Juristen

Deutsche Juristen kritisierten den Umgang der Justiz mit Kachelmann scharf. Der Berliner Presserechtsanwalt Christian Schertz hält Schadenersatzansprüche des Moderators für möglich. «Ich gehe davon aus, dass die sehr frühe Information der Öffentlichkeit über die Inhaftierung die Persönlichkeitsrechte Kachelmanns verletzt hat», sagte Schertz.

«Sollte Kachelmann im Hauptverfahren freigesprochen werden, stehen Amtshaftungsansprüche im Raum. Die Pressearbeit der Staatsanwaltschaft war Auslöser für die mediale Hetzjagd auf Kachelmann, bei der immer neue Details aus seinem Intimleben an die Öffentlichkeit kamen.»

Das Privatleben des Wettermoderators sei in einer Weise an die Öffentlichkeit gezerrt worden, wie es bei weniger prominenten Verdächtigen nie der Fall gewesen wäre, kritisierte der Präsident des Verbandes deutscher Strafrechtsanwälte, Jürgen Möthrath.

«Es ist wahrscheinlich ein bisschen schön, wenn man einen Prominenten vorführen kann», sagte Möthrath. «Jeder, der in der Öffentlichkeit steht, der Erfolg hat, wird schnell mit Namen genannt und nicht nur mit dem Kürzel», kritisierte der Strafverteidiger. Unter der Hand würden Informationen an die Presse weitergeben.

Read more at bazonline.ch

 

31/07/2010 Posted by | Deutschland, Medien-Faschismus, Presse, Unglaublich, Verlag, Verleger, Volksverdummung, Wahrheit, Zeitungen | , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beweis: Staatsanleihen sind wertlos!

Unfreiwillig liefert Herr Zapatero den Beweis, dass Staatsanleihen nicht das Papier wert sind, auf die sie gedruckt wurden.

Steuerhinterzieher erhalten wertlose Papiere plus Straffreiheit. Investoren auch, wie zum Beispiel unsere schlauen Banken auf Kosten des Steuerzahlers.

Clipped from www.spiegel.de

Die Euro-Krise

Spanien

Steuersünder sollen sich mit Staatspapieren freikaufen

Geheimes Projekt

Spaniens Premierminister Zapatero: Geheimes Projekt

Kuriose Idee der spanischen Regierung: Um die Schuldenkrise zu bewältigen, sollen Steuersünder Staatsanleihen kaufen – zu niedrigeren Zinsen. Im Gegenzug würden die Fiskus-Betrüger straffrei davonkommen.

Madrid – Spanien plant offenbar eine Steueramnestie im Tausch gegen Geld für den Staat: Wer sein nicht versteuertes Vermögen offenlege, solle straffrei bleiben – und im Gegenzug spanische Staatsanleihen zu einem niedrigeren Zinssatz kaufen, berichtet „El Mundo“ am Montag. Die Zeitung zitiert hohe Regierungsstellen, das Projekt sei „supergeheim“.

Read more at www.spiegel.de

 

07/06/2010 Posted by | ALLE, Bankrott, Bankrotteure, Euro, Europa, Hehlerei, Korruption, Macht, Politiker, Spanien, Staatsbankrott, Unglaublich, United Swindle of Europe, Volksverdummung, Währungsreform, Weltfinanzsystem, Weltwährung, Weltwährungsreform | , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hetzjagd auf alle, die ein wenig Geld haben – jetzt auf die Rentner

Nicht nur Selbstständigen und Unternehmern, auch den Rentnern geht es an den Kragen.

Während gekaufte Politiker den Banken das Geld hinterher warfen und dies auch weiterhin tun, müssen alle, die etwas in ihrem Leben leisten oder geleistet haben, für diese Verbrecher bluten.

Aber auch für dieses Problem gibt es eine legale Lösung. Setzen Sie sich mit mir in Verbindung.

Clipped from www.rp-online.de

EU will Rentner-Wohnort prüfen

Deutsche Mallorca-Rentner betroffen

München (RPO). Die EU will künftig den Hauptwohnort der EU-Bürger genauer ermitteln und an die Sozialkassen melden. Der Grund: Wer seinen Hauptwohnort im Ausland hat, muss sich auch in dem Land krankenversichern. Davon betroffen könnten viele Deutsche sein, die überwiegend außer Landes leben.

Vorwiegend im EU-Ausland lebende Rentner die einen Hauptwohnsitz in Deutschland vortäuschen, steht nach „Focus“-Informationen die Enttarnung bevor. Wie das Nachrichtenmagazin unter Berufung auf die Folgen der aktuellen EU-Verordnung 987/2009 berichtet, sollen die EU-Mitgliedsländer spätestens seit Mai den Wohnort der EU-Ausländer genauer ermitteln und an die Sozialkassen melden.

Dazu könnten jetzt etwa spanische und deutsche Meldebehörden oder Grundbuchämter leichter ihre Daten abgleichen und die Sozialversicherungen informieren.

Anders als die Krankenkassen dürfen die Ämter beispielsweise auch Strom- oder Heizkostenabrechnungen einsehen, um daraus den tatsächlichen Haupt-Aufenthaltsort der Bürger herzuleiten.

Laut inoffiziellen Schätzungen leben dem Bericht zufolge bis zu 600.000 sogenannte Mallorca-Rentner dauerhaft außer Landes, vor allem in Spanien. Sie behaupten, überwiegend in Deutschland zu wohnen, vor allem, um nach deutschem Recht krankenversichert zu bleiben. Viele deutsche Mallorca-Rentner müssten sich dann in Spanien krankenversichern.

Read more at www.rp-online.de

 

06/06/2010 Posted by | ALLE, Überwachung, Bürgerkrieg, Deutschland, Europa, Faschismus, Genozid, Korruption, Nazi, Organisiertes Verbrechen, Politiker, Polizeistaat, Selbstverteidigung, Staatsterrorismus, Unglaublich, United Swindle of Europe, Verfassungsfeinde, Volksverdummung, Währungsreform, Weltfinanzsystem, Weltwährung, Weltwährungsreform | , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mitleid mit dem Stier

Endlich mal wieder ein Stier mit einem Erfolgserlebnis. Es hat ihm wohl trotzdem auf sinnlose Weise das Leben gekostet, denn, auf dem Foto sieht man, wie er von dem Torero gequält und zugerichtet wurde.

Wer diese Tierquälerei als Beruf betreibt, verdient kein Mitleid. Es ist nichts anderes, als wenn mir mein Computer kaputt geht und repariert werden muss.

Bei solch perversen Veranstaltungen müssten bereits die Zuschauer bestraft werden, denn sie sind es, die diese Verbrechen ermöglichen.

„Toreros sind Personen, die davon überzeugt sind, dass es für einen Stier kein größeres Vergnügen gibt, als ihm zu begegnen.“
Horst D. Deckert
http://www.sprueche.tv/?p=2471

Der Mensch und seine Menschlichkeit
http://nachrichten.amplify.com/2010/04/24/der-mensch-und-seine-menschlichkeit/

Foto:
http://diepresse.com/home/panorama/welt/568476/index.do?_vl_backlink=/home/panorama/index.do

22/05/2010 Posted by | ALLE, Europa, Mord, Politiker, Tierquälerei, Tierschutz, Unglaublich, Verbrechen | , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wer befreit uns vor verfassungsfeindlichen Polit-Verbrechern?

Mit den staatlichen Hilfen für Griechenland – zu Lasten des Steuerzahlers – zum Vorteil der Banken – begeht die von der Mehrheit des Volkes nicht gewählte Bundesregierung den nächsten Verfassungsbruch.

In einem Leserkommentar habe ich gelesen:

Deutschland hat …

… entweder die dümmsten Politiker der Welt oder
… die korruptesten Politiker der Welt oder
… die dümmsten und korruptesten Politiker der Welt!

Erwarten Sie bitte nicht, dass ich dem widerspreche, denn sonst wäre es wohl nicht möglich, dass Deutschland einen von Waffenlobbyisten bestochenen Politiker als Finanzminister haben, der offensichtlich (selbstverständlich ohne jede finanzielle Gegenleistung) mit den Vorständen deutscher Großbanken verfassungswidrige Geschäfte zu Lasten dieser und der nächsten Generationen der deutschen Bevölkerung abschließt.

Ist das deutsche Volk unmündig geworden?
Gibt es in Deutschland überhaupt noch ein Volk mündiger Bürger?

Merkel zu Finanzminister Schäuble und den 100.000 D-Mark
http://www.youtube.com/watch?v=XaWE8K2nRVs

Ob es wirklich nur 100.000 waren, wage ich zu bezweifeln. Das ist halt die Summe, die entdeckt wurde.

Clipped from www.faz.net
Finanzminister Schäuble (r.) und Deutsche-Bank-Chef Ackermann

Nicht mal ein Feigenblatt

Der versprochene Beitrag der Banken zur Hilfe für Griechenland beleidigt den ökonomischen Sachverstand der Bürger. Wie wäre es zur Abwechslung mit Ehrlichkeit? Wen wollen Union und FDP mit der fortgesetzten Behauptung überzeugen, zur staatlichen Hilfe für Griechenland gebe es keine Alternative?

Das griechische Drama wäre leichter zu ertragen, hörte die Bundesregierung endlich auf, das Volk für dumm zu verkaufen. Die von Bundesfinanzminister Schäuble und Deutsche- Bank-Chef Ackermann nun eilig nachgeschobene Verabredung eines „spürbaren, positiven Beitrags“ der Banken zur Hilfe für Griechenland beleidigt den ökonomischen Sachverstand der Bürger.

Tatsächlich kommen die Banken als Gläubiger und bisherige Nutznießer der hohen Renditen spekulativer griechischer Staatsanleihen ungeschoren davon, solange die Regierungen der Euro-Länder einen Staatsbankrott Griechenlands mit Hilfe der Bürgschaft der Steuerzahler abzuwenden suchen.
Was die Banken mit Schäuble ausgehandelt haben, taugt nicht einmal als Feigenblatt.
Ein großherziges Angebot, bei dem die Banken wieder nur gewinnen können – sicherere Anleihen als die der Staatsbank gibt es nirgendwo.

Die Alternative steht in den europäischen Verträgen

Wie wäre es zur Abwechslung mit ein wenig Ehrlichkeit?
Die Alternative steht in den europäischen Verträgen: Die Väter der Währungsunion hatten befürchtet, der Euro werde schwach, wenn sich Länder auf Kosten der anderen zu stark verschulden könnten.
Deswegen hatten sie verboten, dass die Euro-Länder untereinander für die Schulden haften.Read more at www.faz.net
 

04/05/2010 Posted by | ALLE, Überwachung, Bürgerkrieg, Deutschland, Europa, Faschismus, Korruption, Macht, Medien-Faschismus, Medien-Gleichschaltung, Nazi, Neue Weltordnung, Organisiertes Verbrechen, Politiker, Polizeistaat, Presse, Selbstverteidigung, Staatsterrorismus, Terrorismus, Unglaublich, United Swindle of Europe, Verbrechen, Verfassungsfeinde, Volksverdummung, Wahrheit, Währungsreform, Welt, Weltfinanzsystem, Weltregierung, Weltwährung, Weltwährungsreform, Zeitungen | , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wetten, dass Sie Ihr Geld von der Bank nie mehr bekommen?

Die Wells Fargo Bank schuldet mir seit Jahren lumpige 1.800 US Dollar. Ich habe das Bankkonto vor Jahren aufgelöst. Geld wurde mir nicht ausbezahlt. Die Bank erfindet ständig Gründe, warum sie mir mein Geld nicht auf ein anderes Bankkonto überweisen kann.

Wenn ich jetzt in die USA fliege, sind die Kosten höher. Und nach den neuesten Vorschriften würden sie wieder Gründe erfinden, warum sie es mir nicht auszahlen.

Man muss nicht mehr schreiben, dass es sich bei den Banken um organisierte Kriminalität handelt. Der Beweis wurde längst erbracht.

Wer glaubt, dass er sein sauer verdientes Geld noch einmal in der Hand halten kann, wird sich täuschen.

Ab sofort bestimmen die Banken, wie viel sie Ihnen von Ihrem Geld noch zugestehen. Sie werden gemeinsam mit dem Staat Möglichkeiten schaffen, dass es nicht mehr viel sein wird. Dies gilt auch für deutsche und europäische Banken, wie man jetzt in Griechenland sieht.

Der Bürgerkrieg, der bis 2012 prophezeit wurde, ist bei diesen Praktiken unvermeidlich. Und ich vermute, er ist gewollt – siehe http://survivalscout.amplify.com/2009/10/22/der-survival-scout-bringt-sie-in-sicherheit/

Clipped from www.mmnews.de
US-Banken verbieten Barabhebung
Wer demnächst in den USA zur Bank rennt, um sein Geld abzuheben, kann eine böse Überraschung erleben: Barabhebungen ohne schriftliche Voranmeldung sind ab April nicht mehr möglich. 


Es ist eine Maßnahme von ungeheurer Tragweite. Eingefädelt wurde sie in einer Nacht- und Nebelaktion. Die Konsequenzen spürt man erst, wenn man vor dem Geldschalter der Bank steht – wenn man nicht vorher das Kleingedruckte in den Geschäftsbedingungen gelesen hat. Doch wer tut das schon?


Die Citigroup verlangt ab April von ihren Kunden eine Voranmeldung für das Abheben von Bargeld. Die Frist, nach der man nach schriftlicher Eingabe an sein Geld rankommt, beträgt sieben Tage! Damit will die Bank dem Vernehmen nach unkontrollierte Barabhebungen verhindern, welche das Geldsystem und viele Banken im Herbst 2008 fast in den Kollaps getrieben haben.

Was damit bezweckt werden soll, ist vielen Insidern klar: ein möglicher Bankrun wird mit dieser neuen Regelung verhindert.Read more at www.mmnews.de
 

12/03/2010 Posted by | ALLE, Überwachung, Bürgerkrieg, CIA, Deutschland, Eugenik, Europa, Faschismus, Genozid, Hehlerei, Korruption, Krieg, Kriegsverbrechen, Macht, Medien-Faschismus, Medien-Gleichschaltung, Mord, Nazi, Neue Weltordnung, Organisiertes Verbrechen, Politiker, Polizeistaat, Presse, Selbstverteidigung, Staatsterrorismus, Terrorismus, Unglaublich, United Swindle of America, United Swindle of Europe, UNO, USA, Völkermord, Verbrechen, Verfassungsfeinde, Volksverdummung, Wahrheit, Währungsreform, Welt, Weltfinanzsystem, Weltregierung, Weltwährung, Weltwährungsreform, WHO | , , , , , , , , | 2 Kommentare

Wie tief stecken Papst Joseph Alois Ratzinger und sein Bruder Georg Ratzinger drin?

Als Kardinal und Präfekt der römischen Glaubenskongregation (Inquisition) hat der heutige Papst Joseph Ratzinger als rechte Hand von Karol Wojtyła im Jahr 2001 weltweit alle Bischöfe zur absoluten Geheimhaltung in Sachen Pädophilie verpflichtet.

Damit ist klar, was Ratzinger unter entschiedenes Durchgreifen versteht:

SCHWEIGEGELD STATT AUFKLÄRUNG

Oberstes Ziel ist, „möglichen Opfern Gerechtigkeit widerfahren zu lassen“, und zwar in der Weise, dass sie Schweigegeld erhalten. Geld gegen Stillschweigeabkommen!

Dass der Heilige Stuhl „dankbar für das Bemühen um Klarheit innerhalb der Kirche“ sei, zeigt dies ebenfalls. An der Anweisung Ratzingers, dass weltweit alle Bischöfe zur absoluten Geheimhaltung in Sachen Pädophilie verpflichtet sind, hat sich nichts geändert.

Die Forderung, „dass ebensolche Klarheit auch in anderen öffentlichen und privaten Einrichtungen geschaffen wird, wenn das Wohl der Kinder wirklich allen am Herzen liegt“ ist schon wieder ein Ablenkungsmanöver von der weltweit organisierten Kinderschändung durch Vatikan und Kirche.

GEORG RATZINGER – DER MUSIKALISCHE LEITER DER REGENSBURGER DOMSPATZEN »»»

Clipped from www.nachrichten.at
Details zu Missbrauchsfällen im oberbayerischen Kloster Ettal sowie bei den jahrzehntelang von Papstbruder Georg Ratzinger musikalisch geleiteten Regensburger Domspatzen
Domspatzen in therapeutischer Behandlung
Komponist Wittenbrink: Mitschüler hat Selbstmord begangen
Der Regisseur und Komponist Franz Wittenbrink, der bis 1967 im Regensburger Internat der Domspatzen war, sprach laut dem Bericht von einem „ausgeklügelten System sadistischer Strafen verbunden mit sexueller Lust“, das dort bestanden habe.
„Jeder wusste es“, sagte Wittenbrink, ein Neffe des damaligen bayerischen Ministerpräsidenten Alfons Goppel (CSU). „Warum der Papstbruder Georg Ratzinger, der seit 1964 Domkapellmeister war, davon nichts mitbekommen haben soll, ist mir unerklärlich.“ In seinem Jahrgang habe ein Mitschüler kurz vor dem Abitur Selbstmord begangen.Read more at www.nachrichten.at
 

07/03/2010 Posted by | ALLE, Antichrist: Pontifex Maximus, Jesuiten, Kinderschänder, Korruption, Organisiertes Verbrechen, Pontifex Maximus, Priestersex, Sexueller Missbrauch, Unglaublich, Vatikan, Verbrechen | , , , | Hinterlasse einen Kommentar