Nachrichten Archiv

Nachrichten, die andere verschweigen

United Swindle of America: USA nicht mehr kreditwürdig!

Ich wiederhole:

Es gibt nur 2 Typen von Menschen, die den USA noch Geld geben für ihr wertloses mit Dollarzeichen bedrucktes Papier:

A) kaufmännische Vollidioten, oder

B) bestochene, korrupte Politiker.

Lesen Sie:

US-Dollar hat den Wert von Falschgeld:
China kann mit seinen US-Dollars den Präsidentenpalast tapezieren
http://nachrichten.amplify.com/

Amplify’d from www.tagesschau.de
Einigung im Steuerstreit

Erpressung mit Erfolg

Der Anhebung der Schuldenobergrenze im US-Haushalt ist ein Sieg für die Vereinigten Staaten. Hätte es keine Einigung zwischen Kongress und Präsidenten gegeben, wären die Folgen für die amerikansiche Wirtschaft und damit auch für die gesamte Weltwirtschaft katastrophal gewesen. Die verantwortlichen Politiker in Washington haben das gewusst, deshalb war es klar, dass sie sich kurz vor Ablauf doch noch einigen werden.

Manche sprechen von einem Kompromiss, doch das ist übertrieben. Bei einem Kompromiss machen beide Seiten etwa gleich viele Zugeständnisse. Doch bei dem, was Republikaner und Demokraten nun vereinbart haben, gibt es einen Sieger und einen Verlierer.

Die Zeche zahlen die sozial Schwachen

Bei dem Gerangel um einen gemeinsamen Text haben sich inhaltlich die Republikaner eindeutig durchgesetzt. Die Verlierer sind Präsident Obama und die Demokraten. Und: Es sind die Durchschnittsverdiener und die sozial Schwachen in den USA. Die Haushaltskürzungen, die die Konsequenz der Einigung sind, treffen sie überdurchschnittlich hart. Sie müssen jetzt die Zeche für das hohe amerikanische Haushaltsdefizit zahlen.

Read more at www.tagesschau.de

 

01/08/2011 Posted by | ALLE | , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Internet-Währung schaffen – Bargeld abschaffen, bevor es die Regierungen tun

Das Schmierentheater der ihre Felle davonschwimmen sehenden Politiker müsste zu einer INNOVATION führen.

Man müsste ein weltweit gültige Internet-Währung einführen, die von Euro, Dollar und anderen Währungen völlig unabhängig ist. Wenn die Währung mit dem Tausch von Waren und Dienstleistungen gekoppelt ist, liese sich das korrupte Finanzsystem total aushebeln.

Beispiele:

Regiogeld
http://de.wikipedia.org/wiki/Regiogeld

Der Chiemgauer
http://www.chiemgauer.info/

Regionalwährungen
http://www.zeit.de/2004/33/G-Regionalw_8ahrungen

Chiemgauer

Tauschwährung Wörgl
http://www.freitag.de/politik/0928-zeitgeschichte-woergl-freigeld-weltwirtschaftskrise
http://www.zeit-fragen.ch/index.php?id=3028

Genossenschaft
http://www.zeit-fragen.ch/index.php?id=2963

Was den Euro betrifft, kann man ohnehin davon ausgehen, dass es in Kürze kracht. Wer dann noch Geld auf der Bank hat, hat nicht Pech gehabt, sondern ist ein Idiot. Besser das Geld zu Hause als auf der Bank.

Bezüglich PayPal kann ich nur jedem empfehlen: Räumen Sie täglich Ihr PayPal-Konto ab. Überweisen Sie sich Ihr Geld auf Ihr Bankkonto. Und heben sie das Geld ab, damit Sie es in bar zur Verfügung haben.

Der schwarze Freitag steht vor der Tür. Dann werden die Banken längere Zeit geschlossen bleiben und die Geldautomaten nicht mehr funktionieren.

Wir sitzen auf einem Pulverfass. Die Lunte brennt.

Amplify’d from www.spiegel.de

Paypal stoppt Geldfluss an WikiLeaks

Für WikiLeaks wird die Arbeit noch schwieriger. Der Bezahldienst Paypal setzt WikiLeaks vor die Tür und hat das Konto gesperrt, über das bisher viele Spenden flossen. „Verletzung der Nutzungsbedingungen“ wegen „Förderung illegaler Aktivitäten“, lautet die Begründung.

Read more at www.spiegel.de

 

04/12/2010 Posted by | ALLE | , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Legalisiert den Wettbewerb von Währungen!

1. Zu allererst sollte niemand durch das Gesetz gezwungen sein mit Banknoten der Federal Reserve zu operieren, wenn man eine Alternative vorzieht.

2. Wir sollten geltende Zahlungsmittelgesetze aufheben und den Amerikanern erlauben, Transaktionen mit verfassungsgemäßem Geld durchzuführen. Nur Gold und Silber können gültige Zahlungsmittel sein, Papiergeld nicht.
Stattdessen ist es illegal, seine Geschäfte mit Gold und Silber anstelle von Federal Reserve Noten abzuwickeln. Die einfache Legalisierung der Verfassung sollte für jeden, der einen Amtseid abgelegt hat, ein einfach zu lösendes Problem darstellen.

3. Konsequenterweise sollte Privatmünzereien das Prägen von Gold- und Silbermünzen erlaubt sein. Diese würden selbstverständlich Betrugs- und Fälschungsgesetzten unterliegen, und die Leute könnten wie es ihnen passt entscheiden diese Münzen zu verwenden, oder bei Federal Reserve Banknoten bleiben. Zum Schluss sollten wir Steuern auf Gold und Silber abschaffen, da sie für Edelmetalle einen Wettbewerbsnachteil gegenüber Papiergeld darstellen.

Clipped from ronpaul.blog.de
Legalisiert den Wettbewerb von Währungen!

Es wurden in letzter Zeit eine Menge Dinge für den angeblichen wirtschaftlichen Aufschwung getan. Ein paar Markierungen in ein paar Statistiken, und viele glauben der Spuk sei vorbei. Selbstverständlich müssen sie das Wort „Aufschwung“ genauso wie das Wort „arbeitslos“ neu definieren, um die ausbleibende Verbesserung der Situation an der Main Street erklären zu können. Die Banken aber haben Geld, Wall Street tuckert vor sich hin und unsere Regierung möchte gerne mit ihrer Agenda fortfahren.

Sie haben sogar eine Kommission gegründet, um die Krise zu untersuchen, als ob das alles in der Vergangenheit stattfand.

Die Wahrheit ist
RPGold
die Amerikaner, die begreifen wo das hinführt, fühlen sich hilflos und von närrischen Politikern in Washington als Geisel genommen. Wenn letzten Endes die Rechnung fällig wird und der Dollar aufhört zu funktionieren werden wir ein wirkliches soziales, wirtschaftliches und politisches Chaos erleben.Read more at ronpaul.blog.de
 

31/01/2010 Posted by | ALLE, Macht, Staatsterrorismus, United Swindle of America, USA, Verfassungsfeinde, Volksverdummung, Währungsreform, Welt, Weltfinanzsystem, Weltregierung, Weltwährung, Weltwährungsreform | , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Neuer Dollar kommt!

In Europa ist damit zu rechnen, dass die durch Betrug zustande gekommene Währung Euro kurz vor dem Zusammenbruch steht und nur noch künstlich gepusht wird.

Griechenland hat nicht annähernd die Bedingungen für den Euro erfüllt. Dennoch wurden die Politiker bestochen, um das Land gegen den Willen des eigenen Volkes an die EU zu „verkaufen“.

Total-Pleite-Staaten wie Griechenland, Spanien, etc., die nur durch Betrug und Korruption in den Euro hineingezogen wurden, bleibt nichts anderes übrig, wieder ihre bewährte Währung (Drachmen bzw. Peseten) einzuführen. Dann geht es in diesen Ländern schnell wieder aufwärts.

Länder wie Deutschland, die eine führende Rolle spielten bei der Erzwingung einer EU-Diktatur unter Ausschaltung der Völker, die in dieser Form keiner will, sowie einer Zwangswährung gegen den Willen der Völker, zahlen die Zeche für ihre korrupte Vorgehensweise. Ländern wie Griechenland ist jedenfalls zu raten, keinen Cent ihrer Schulden zurückzuzahlen.

Die selbstgemachten Probleme der EU-Pleite-Diktatur mit ihren Pleite-Mitgliedern
http://europa.amplify.com/2009/12/21/die-selbstgemachten-probleme-der-eu-pleite-diktatur-mit-ihren-pleite-mitgliedern/

Clipped from www.youtube.com

Dieses Video in einem neuen Fenster ansehen

Bob Chapman, ein Insider :“Neuer Dollar ist in Vorbereitung“

Bob Chapman, der ehemals größte Gold- und Silberhändler der Welt
erklärt in einem Interview welche Insiderinformationen er zu
dem „neuen“ und „kommenden“ US-Dollar hat. Wie er sagt handelt es sich
dabei nicht um den Amero. Sehr interessanter Ausschnitt aus dem
Interview in Deutsch Synchronisiert. Offensichtliches Insiderwissen.

Ein must see, für jeden der nicht ausreichend Englisch versteht.

Das Originalinterview ist vom 28.12.09 und unter folgendem Link abrufbar:

http://www.theinternationalforecaster… zu finden.

Crosswork von http://www.infokriegernews.de und www. Wirtschaftsfacts.de

Read more at www.youtube.com

 

31/01/2010 Posted by | United Swindle of America, USA, Währungsreform, Weltfinanzsystem, Weltregierung, Weltwährung, Weltwährungsreform | , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Geld-Diktatur USA begann am 22.11.1963 mit der Ermordung von John F. Kennedy

Die Ermordung von Präsident John F. Kennedy 1963 durch den US-Geheimdienst war der Beginn der Geld-Diktatur in den USA.

Bill Clinton ist an der Weltfinanzkrise schuld

Wenn man die Schuldigen für den Kollaps des Finanzsystems sucht, dann muss man 10 Jahre zurückgehen, denn am 12. November 1999 unterschrieb Präsident Bill Clinton das Gesetz zur Aufhebung des Glass-Steagall Act. Dieses 10-jährige „Jubiläum“ können wir heute „feiern.“ Damit war die Beschränkung der Banken in ihrer Geschäftstätigkeit die seit 1933 galt aufgehoben und sie konnten ihr Spielkasino eröffnen, welches zu risikoreichen Spekulationen und dann zum totalen Desaster führte.
Wenn man es genau nimmt, dann war spätestens die Ermordung von Präsident John F. Kennedy 1963 der Anfang vom Ende der Demokratie, ein Putsch der Schattenregierung, sie übernahmen die Macht in Amerika. Sie zeigten damit, sie können einen Präsidenten am helllichten Tag in den Kopf schiessen, einen Sündebock als Täter bestimmen, alles vertuschen und ihnen passiert nichts. Eine grössere Machtdemonstration gibt es nicht.

Read more at alles-schallundrauch.blogspot.com

 

14/11/2009 Posted by | Überwachung, Korruption, Krieg, Neue Weltordnung, Politiker, Presse, Staatsterrorismus, USA, Völkermord, Volksverdummung, Währungsreform, Weltfinanzsystem, Weltwährungsreform | , , , , | Hinterlasse einen Kommentar