Nachrichten Archiv

Nachrichten, die andere verschweigen

Renten- und Sozialbetrug durch Politiker geht weiter

Es reicht ja nicht, dass die Deutsche Bundeswehr von den Rücklagen der Sozialversicherung aufgebaut wurde, was gekaufte Verfassungsrichter absegneten.

Seit Jahrzehnten werden dem Bürger die höchsten Sozialabgaben unterschlagen. Unterschlagen, weil praktisch zum Ziel erklärt ist, dass er möglichst nie Rente erhält. Das marode Gesundheitssystem in Deutschland passt 1:1 zu dieser Vorgehensweise.

Nur bei Politikern sieht das anders aus. Wer ein paar Jährchen einen der vermutlich korruptesten Berufe ausübt, hat ausgesorgt. Volle Rente lebenslang. Und zusätzlich lukrative Nebenjobs in der Wirtschaft.

Und der deutsche Wahl-Depp meint, er könne bei der Wahl darauf Einfluss nehmen.

„Beteiligung der Bürger an Politik“ heißt: Bezahlen für die Verbrechen der Politik.

Amplify’d from www.tagesspiegel.de

Bundesbank für Rente ab 69 – und alle laufen Sturm

Während Gewerkschaften und Teile der SPD noch heftig gegen die beschlossene Rente mit 67 zu Felde ziehen, hat die Bundesbank schon eins draufgelegt. Die Rente mit 69 ist nun das Ziel.

DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach nannte es „haarsträubend“, dass die Bundesbank in der größten Wirtschaftskrise der Bundesrepublik nichts Besseres zu tun habe, als Menschen, die massenhaft um Arbeitsplätze bangten, „mit derart absurden Szenarien verrückt zu machen“. Und IG-Bau-Chef Klaus Wiesehügel lud die Banker ein, auf eine Baustelle zu kommen und Zementsäcke und Steine zu schleppen. Die Forderung, Bauarbeiter bis 69 für ihre Rente schuften zu lassen, sei „absurd“.

Read more at www.tagesspiegel.de

 

29/01/2011 Posted by | ALLE | , , , , | Hinterlasse einen Kommentar