Nachrichten Archiv

Nachrichten, die andere verschweigen

Absage an die Piraten – Schramm will nicht Bundespräsident werden

Advertisements

23/02/2012 Posted by | ALLE, Alle Nachrichten, Bankrotteure, Deutschland, Diktatur, Faschismus, Parteien-Diktatur, Politiker | , , , | Hinterlasse einen Kommentar

USA – Nation des Jahres 2010 – Nation des Jahrzehnts

3 UNICEF-Fotos des Jahres 2010 zeigen deutlich, wer „unsere“ Freunde sind:

Kriegsverbrecher, welche die ganze Welt in ihre schmutzigen Öl- und Drogenkriege verwickeln.


US-Verbrechen gegen die Menschlichkeit – von Vietnam bis …


US-Verbrechen gegen die Menschlichkeit – von Vietnam bis Afghanistan


US-Verbrechen gegen die Menschlichkeit – die Saat geht auf:
Waffenhandel ist Verbrechen gegen die Menschlichkeit

Unsere korrupten Politiker sind inzwischen voll dabei.

Die Freunde unserer korrupten Politiker sind nicht die Freunde der Menschen! Kriegsverbrecher sind nicht unsere Freunde!

19/12/2010 Posted by | ALLE, Alle Nachrichten, Überwachung, Bürgerkrieg, CIA, Faschismus, Korruption, Krieg, Kriegsverbrechen, Macht, Mord, Nazi, Neue Weltordnung, Organisiertes Verbrechen, Politiker, Polizeistaat, Selbstverteidigung, Staatsbankrott, Staatsterrorismus, Terrorismus, Unglaublich, United Swindle of America, United Swindle of Europe, UNO, USA, Völkermord, Verbrechen, Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Verfassungsfeinde, Volksverdummung, Wahrheit, Währungsreform, Welt, Weltfinanzsystem, Weltregierung, Weltwährung, Weltwährungsreform, WHO | Hinterlasse einen Kommentar

Weltregierung: H20 = Hitler x 20 ???

Wie gerne würde ich mich täuschen. Aber es wird mir wohl nicht gelingen …

Die Weltfaschisten legen jetzt richtig los

Überall auf der Welt kann man sehen was uns blüht wenn die NWO, die faschistische Weltregierung (G20 wurde ja zur Weltregierung schon ausgerufen) sich durchsetzt.
Shabanie Mine in Simbabwe
Shuar-Indianer
Christina Kirchner, Präsidentin von Argentinien
Rekordarbeitslosigkeit in den USA
Beispiel das Münchner Oktoberfest
Die Bankster erpressen weiter
Steuern, Steuern und noch mehr Steuern
Nestlé-Präsident Peter Brabeck droht mit einem Wegzug des weltgrössten Nahrungsmittelkonzerns, sollten in der Schweiz staatlich festgelegte Lohnobergrenzen für das Kader eingeführt werden.
Die Erpressung einzelner auf Kosten der Allgemeinheit wird gar nicht mehr kaschiert sondern man scheut sich nicht, öffentlich die Maske fallen zu lassen.
Dazu passt auch das vom Präsident des Deutschen Industrie- und Handelstags (DIHK), Hans Heinrich Driftmann, ein „Bündnis für Reformen“ genanntes Sofortprogramm im Interesse der Monopole.Read more at alles-schallundrauch.blogspot.com
 

06/10/2009 Posted by | Alle Nachrichten | Hinterlasse einen Kommentar

Kriegsgrund: Verdient die BRD auch am Opiumschmuggel in Afghanistan?

Oder ist dieses dreckige Geschäft den USA vorbehalten? Und die Deutschen verteidigen die Geschäftstätigkeit der USA.

Während die Taliban einst als erste Amtshandlung den Opiumanbau komplett gestoppt haben, wird heute in Afghanistan mehr Opium angebaut, als man für das Decken des Weltbedarfes braucht.

Was dem Irak sein Öl ist, ist das Opium in Afghanistan. Dass sich die USA ein dreckiges Geschäft nicht wegnehmen lassen ist klar. Verdienen die Deutschen mit?

Clipped from blog.fefe.de
[l] Als die UNO gemerkt hat, dass Karzai in Afghanistan bei den Wahlen betrogen hat, haben sie einen Coverup beauftragt. Der Mann hat das dann gemacht und wurde dafür gefeuert, dass er es gemacht hat. Und die Moral von der Geschicht: folgt schlechten Befehlen nicht.

He says that the UN collected evidence that a third of Mr Karzai’s votes were fraudulent. If the claim was found to be true it would push Mr Karzai below the 54 per cent that the preliminary election results give him, necessitating a second round of voting.

“At other critical stages in the election process,” he wrote in The Washington Post, “I was similarly ordered not to pursue the issue of fraud.

Das geht ja auch nicht. Karzai ist unser Freund in der Region. Nur unter dem Drogenbaron Karzai kann die CIA ungestört ihrem Opiumschmuggel nachgehen, die Taliban hat damals als erste Amtshandlung den Opiumanbau komplett gestoppt. Und heute baut Afghanistan mehr Opium an, als man für das Decken des Weltbedarfes braucht.Read more at blog.fefe.de
 

06/10/2009 Posted by | Alle Nachrichten | Hinterlasse einen Kommentar

Kirchensteuer – ein dreister Betrug?

Nirgends auf der Welt gibt es eine Kirchensteuer wie in Deutschland! Kein Volk wird so ausgenommen, die das deutsche.

Das fast Unglaubliche ist jetzt bewiesen:

Wer aus einer Körperschaft des Öffentlichen Rechts namens Kirche austritt, dem wird automatisch unterstellt, dass er von seinem Glauben abgefallen ist.

Wie der Fall des 70 Jahre alten emeritierten Professor für Kirchenrecht an der Universität Freiburg zeigt, geht es der Kirche in Wirklichkeit ausschließlich ums Geld! Das Kirchenmitglied wurde zum Beitrags- bzw. Steuerzahler dekratiert – und wer sich weigert, zu zahlen, verliert alles, was man ihm als "Seelenheil" versprochen hat.

Fazit: Die Kirche wurde zu einem Gewerbetrieb umstrukturiert.

Für den "Gewerbebetrieb Kirche" scheinen Nichtzahler Parasiten zu sein. Nur wer "ausgenommen" werden kann, scheint in Deutschland ein wahrer "Christ" zu sein.

In anderen Ländern ist das freilich ganz anders. Da gibt es diese Abzocke nicht. Selbst in Ländern mit fast 100 Prozent katholischer Bevölkerung gibt es nichts, was die Menschen zu irgendeiner Zahlung in diese Institution verpflichtet.

Deshalb stelle ich folgende Fragen:

Warum müssen deutsche Kirchenmitglieder für etwas bezahlen, was alle anderen weltweit kostenlos erhalten?

Wird den Menschen in anderen Ländern das versprochene, kirchliche "Seelenheil" vorenthalten, weil sie nichts dafür bezahlen?

Wie dreist die gesamte Angelegenheit "Christentum und Kirche" ist, wird erst richtig klar, wenn man die Methoden und Lehren der Kirchen mit der Bibel vergleicht.

Dann stellt sich nämlich heraus, dass exakt das genaue Gegenteil von dem praktiziert und verlangt wird, was in der Bibel steht. Das jedoch würde bedeuten, dass der Gläubige in jedem Fall der Geprellte ist, ob er nun zahlt oder nicht.

Glaubt jemand ernsthaft, dass diese Kirchen irgendetwas mit Gott oder Jesus Christus zutun haben?

Okay, dann haben Sie jetzt Ihr Einkommen um 9 Prozent gesteigert, außer, Sie haben schon längst diesen Gewerbeverein bzw. Körperschaft des Öffentlichen Rechts verlassen.

Clipped from www.faz.net

Kirchensteuer

Neun Prozent für das Seelenheil

Der Fall, der die Kirchensteuer ins Wanken brachte, war für Sabine Leimenstoll reine Routine.
Die Beamtin solle doch bitte in die Spalte „Erklärungen“, in der steht, aus welcher Religionsgesellschaft man austritt, hinter „römisch-katholisch“ noch vier Worte notieren: „Körperschaft des öffentlichen Rechts“.
Falls Zapp auch in der letzten Instanz mit seiner Strategie durchkommt, wäre das wohl der Anfang vom Ende von 5 Milliarden Euro Kirchensteuer, die der Staat jedes Jahr für die katholischen Bistümer einzieht. Die evangelische Kirche könnte sich dann kaum einer Debatte um ihre 4,5 Milliarden Euro entziehen.
Er wollte die öffentlich-rechtliche Körperschaft, das juristische Konstrukt katholische Kirche, verlassen und aus der Gemeinschaft der Kirchensteuerzahler austreten – keinesfalls aber aus der spirituellen Gemeinschaft, die ihn mit der Taufe aufgenommen hatte.Read more at www.faz.net
 

05/10/2009 Posted by | Alle Nachrichten | 1 Kommentar

Die EU „kauft“ und/oder „erpresst“ jeden Staat, auch die Tschechen

Merkels dreiste Stellungnahme: "Deutschland ist glücklich."

Wen meint Merkel mit "Deutschland"?

Vermutlich meint sie das CDU/CSU/FDP-Notstands-Parlament, das nur von einem Drittel der Deutschen legitimiert wurde. Einer Minderheit also, in einer vermutlich verfassungswidrigen Wahl, wie in Diktaturen üblich.

Die deutschen Bürger, denen die Volksabstimmung verwehrt blieb, kann sie nicht gemeint haben. Die Mehrheit der Deutschen ist gegen diese EU-Diktatur!

Und, über was soll Deutschland glücklich sein?

Wir kennen den Werdegang Jugoslawiens mit seinen sieben Völkern. Und wir kennen das Ergebnis, bei dem sich der Deutsche Bundestag, die Bundesregierung, und allen voran, unser größter Außenminister aller Zeiten, Joseph „Joschka“ Fischer, mit Blut besudelt hat.

Soll Deutschland darüber glücklich sein, dass wir in einer EU-Diktatur mit unzähligen Völkern leben? Und dass das Unheil bereits erkennbar ist?

Der Blick in einige EU-Länder, die aus verschiedenen Völkern bestehen, genügt, z.B. nach Belgien oder Spanien. Das Baskenland erstreckt sich auf Teile Spaniens und Frankreichs. Mazedonien erstreckt sich auf Teile Griechenlands, Bulgariens und dem so genannten Staat Mazedonien. Europa sitzt nicht auf einem Pulverfaß, sondern auf vielen Pulverfässern.

Wie lange wird es dauern, bis aus diesen regionalen Unterschieden Kriege entstehen? Nur so lange, bis sie von einem oder mehreren Kriegstreibern, wie den USA, Russland, England oder Deutschland, mit Waffen beliefert werden. Jugoslawien und der Kosovo lassen grüßen.

Steueroase Irland

Wenn tatsächlich das irische Steuerrecht nicht angetastet werden darf, wird Irland zur einer Steueroase in der EU-Diktatur. Natürlich nur so lange, bis es auf die schwarze Liste der größten Steueroase der Welt (USA) kommt, und es den Iren so geht wie den Schweizern, deren Bankgeheimnis zur Lachnummer wurde.

Clipped from www.rp-online.de
Iren stimmen für EU-Vertrag
Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte, Deutschland sei „sehr glücklich“ über den Ausgang des Referendums.
Nach dem gescheiterten ersten Anlauf hatte die Regierung in Dublin mit Brüssel Zugeständnisse ausgehandelt: So darf die militärische Neutralität des Landes ebensowenig angetastet werden wie das Steuerrecht und das Abtreibungsverbot. Daneben gilt die Wirtschaftskrise als wichtiger Grund, der die Iren zum Umdenken bewegt hat.

Der EU-skeptische tschechische Präsident Vaclav Klaus sagte dagegen, seine Unterschrift stehe „derzeit nicht auf der Tagesordnung“. Zunächst müsse das Verfassungsgericht über den Reformvertrag befinden. Zwar gilt es als unwahrscheinlich, dass die Prager Verfassungsrichter den Vertrag beanstanden. Möglich ist jedoch, dass das Gericht nach deutschem Modell ein Begleitgesetz fordert, das die Rechte des nationalen Parlaments gegenüber der EU garantiert. Das dürfte Monate in Anspruch nehmen.

Read more at www.rp-online.de

 

03/10/2009 Posted by | Alle Nachrichten | 1 Kommentar

USA und der Westen: Aggressor, Kriegshetzer, Friedensverhinderer

Die Medien machen ihren Job nicht mehr. Sie haben sich verkauft und sind Feinde der Wahrheit geworden.

Wenn der Westen kriminelle Handlungen begeht ist das schon alles in Ordnung, das darf man dann nicht so eng sehen, ist ja nur für einen „guten Zweck“, ja der Zweck heiligt jedes verbrecherische Mittel.
– Wenn Israel Atomwaffen hat, den Atomwaffensperrvertrag nicht unterzeichnet und keine UNO-Inspektionen in seine Atomanlagen zulässt, dann ist das OK.
– Wenn der Westen Länder überfällt, Hunderttausende ja sogar Millionen von Zivilisten mit Bomben ermordet, Uranmunition verschiesst, ganze Landstriche radioaktiv verseucht, dann ist das OK.
– Wenn im Westen die jeweiligen Verfassungen zerstört, die Freiheitsrechte eingeschränkt und Polizeistaatsmethoden einsetzt und jeder als Terrorist verdächtigt und behandelt wird, dann ist das OK.
– Wenn Soldaten der NATO oder befreundeter Staaten Kriegsverbrechen begehen, Völkermord betreiben, bewusst Zivilisten angreifen und Tausende töten, dann ist das OK.
– Und wenn in ihren Protektoraten massiver Wahlbetrug stattfindet, dann ist das auch OK.Read more at alles-schallundrauch.blogspot.com
 

02/10/2009 Posted by | Alle Nachrichten | Hinterlasse einen Kommentar

Von BILD verbotener taz Spot

Über BILD-Leser darf gelacht werden…
…wie in dem Kino-Werbespot der taz, den der Springer-Verlag 2005 mit einer „Einstweiligen Verfügung“ verbieten lies, weil dort angeblich BILD-Leser beleidigt werden. Das OLG Hamburg schloß sich 2007 dieser irrigen Meinung mit einem Urteil an, das jetzt vom Bundesgerichtshof kassiert wurde. Der Meinung des Springer-Anwalts, der Spot sei „menschenverachtend, eine gezielte Herabwürdigung der Bild-Leser“ konnten die Bundesrichter nicht folgen und befanden, dass der Verbraucher heute an „humorvolle und pointierte“ Werbung gewöhnt sei. Über BILD-Leser darf also wieder gelacht werden. .

See more at www.zweitausendeins.de

 

02/10/2009 Posted by | Alle Nachrichten | Hinterlasse einen Kommentar

Krebs: Besiegt Vitamin B17 den Krebs?

Clipped from www.mmnews.de
Vitamin B17: Pharma-Clicke blockiert Naturheilmittel
Dabei hilft ein einfaches Naturprodukt im Kampf gegen Krebs – billig und effektiv: Vitamin B17. Doch der Einsatz des Naturmittels wird blockiert.
Ein Naturprodukt gegen Krebs ist nicht patentierbar, weil es eben allen Menschen gehört und nicht den geldsaugenden Pharmakraken.
est steht aber auch, dass Naturvölker Vitamin B17 in Dosierungen von 50 bis 75 mg täglich verzehren. Krebs ist dort praktisch unbekannt.
Das bedeutet, dass B17 mit haarscharfer Präzision nur an krebsbefallenen Stellen wirkt.
Die alternative Forschung empfiehlt, dass Menschen mit Krebs Aprikosenkerne zu sich nehmen sollten, schrittweise gesteigert bis etwa 40 Kerne pro Tag.
Zur Krebsvorbeugung dienen 8 bis 10 Kerne pro Tag, noch wirksamer durch die Enzyme der Ananas und der Papaya sowie Vitamin A und E.
as Vitamin B17 dagegen, macht den Krebszellen den Garaus und unterstützt das Immunsystem.Read more at www.mmnews.de
 

02/10/2009 Posted by | Alle Nachrichten | 1 Kommentar

Erschaffung eines Gefängnisplaneten

Wird die EU ein einziges Gefängnis?

Clipped from infokrieg.tv
EU

EU plant massives Überwachungssystem, das „abnormales Verhalten“ überwacht

Die
Reinkarnation von Echelon ist ein großer Schritt in Richtung der
Erschaffung eines Gefängnisplaneten, basierend auf dem Konzept des
Sozialtheoretikers Jeremy Bentham um Sklaven unterdrückt zu halten
Der Analyst von Open Europe, Stephen Booth,
bemerkte, dass die europäischen Bürger mit ihren
eigenen Steuergeldern ein Programm finanzieren werden, welches sie alle
als schuldig behandeln wird, solange bis ihre Unschuld bewiesen ist.
„Die
ganze Bevölkerung zu „profilen“ anstatt einzelne Verdächtige zu
beobachten ist in jedweder Gesellschaft ein düsterer Schritt,“
„Es ist auf nationaler Ebene gefährlich genug, aber auf europaweiter Ebene wird es wahrlich gruselig,“
sagte sie. Projekt Indect ist ein riesiger Schritt innerhalb der
Agenda, ein riesiges Überwachungsgefängnis zu erschaffen, in dem die
Bevölkerung des ganzen Planeten eingekerkert ist.

Read more at infokrieg.tv

 

02/10/2009 Posted by | Alle Nachrichten | Hinterlasse einen Kommentar